Filialen Berlin Sanitätsfachhandel Orthopädie-Technik Orthopädie-Schuhtechnik REHA-Technik
                         
  Charlottenburg / Wilmersdorf  


  Bismarckstraße 27-31  
  Clausewitzstraße  
  Königin-Elisabeth-Straße

 

  Richard-Wagner-Straße
  Suarezstraße
  Uhlandstraße
  Wilmersdorfer Straße
   
  Friedrichshagen
  Bölschestraße
   
  Köpenick  
  Freiheit 1 Impressum
  Mahlsdorfer Straße
   
  Kreuzberg Firma:
Sanitätshaus MKC GmbH
Mitte Kompetenz Center
Geschäftsführer:
Thorsten Steinborn

  Friedrichstraße 30
  Gneisenaustraße
   
  Marzahn Firmensitz:
Sanitätshaus MKC GmbH
Friedrichstr. 94
10117 Berlin
Handelsregistereintrag:
Amtsgericht Berlin Charlottenburg
HRB: 100653
Ust.-Id. Nr. DE247750960
  Marzahner Promenade
   
  Mitte
  Friedrichstraße 94
    E-Mail Adresse:
info@mkc-berlin.de
Copyright:
Sanitätshaus MKC GmbH
  Pankow
  Berliner Straße
   
  Schöneberg Datenschutzerklärung (Verkauf)
  Bozener Straße Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personen-bezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Daten-schutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte
verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Sinne von Art.4Nr. 7 DSGVO ist:
  Tauentzienstraße
   
  Spandau
  Breite Straße
  Am Markt 2/3
  Wilhelmstraße
   
  Steglitz / Zehlendorf Sanitätshaus MKC GmbH
Friedrichstr. 94
10117 Berlin
Verwaltungssitz:
Bismarckstraße 27-31
10625 Berlin
  Clayallee
  Drakestraße
   
  Tempelhof vertreten durch deren Geschäftführer Thorsten Steinborn.
Tel. 030 34 50 90 50 / E-Mail: info@mkc-berlin.de

Datenschutzbeauftrage unseres Unternehmens ist: Susann Carstens, Tel.-Nr. 030 23 00 39 35,
s.carstens@mkc-berlin.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Soweit wir mit der Versorgung von Hilfsmitteln beauftragt werden, insbesondere bei der Versorgung aufgrund
einer ärztlichen Verordnung, und nicht nur ein freier Verkauf von Artikeln erfolgt, erheben wir folgende
personenbezogene Daten:
  • Geschlecht,
  • Vorname, Nachname,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),
  • soweit durch den Patienten benannt E-Mail-Adresse,
  • Angaben zum behandelnden und die ärztliche Verordnung ausstellenden Arzt,
  • auf der ärztlichen Verordnung stehende Diagnose und weitere Hinweise,
  • Krankenkasse oder Berufsgenossenschaft und eventuelle Versicherungsnummern,
  • Angaben zur eventuellen Zuzahlungsbefreiung durch die Krankenkasse,
  • Angaben zum zu versorgenden Hilfsmittel und dazu untersetzte Größen- und Herstellerangaben,
  • soweit erforderlich das Anfertigen von Fotos oder filmischen Materials,
  • Reklamationsgründe,
  • Angaben zu einem möglicherweise durch den Patienten Bevollmächtigten,
  • sonstige Angaben des Patienten, die dieser für die Versorgung mit dem betreffenden Hilfsmittel
    uns gegenüber mitteilt.

Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck

  • der Bestellung und Versorgung unserer Patienten mit Hilfsmitteln, insbesondere in Kooperation mit
    Zulieferern
    und Herstellern von Hilfsmitteln oder sonstigen Vertragspartnern, wie nachfolgend unter 3. benannt,
    zum Zweck personenbezogener Maßanfertigungen,
  • der damit verbundenen Abrechnung gegenüber den Krankenkassen durch die nachfolgend unter
    3. benannten Abrechnungszentren oder gegenüber Patienten, die privat krankenversichert sind,
  • der Buchführung und Fertigung von Buchungsunterlagen, die wir nach handels- und steuerrechtlichen
    Vorschriften zu führen haben,
  • der ggf. notwendigen Rechtverfolgung.
Die Datenverarbeitung erfolgt in der Regel dadurch, dass die Patienten eins unserer Sanitätsfachgeschäfte
aufsuchen oder aufgrund telefonischer oder sonstiger Nachfrage und Auftragserteilung der Patienten.
Sie ist nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung
der Versorgung und für die beiderseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Versorgungsvertrag
erforderlich. Die für die Auftragsanbahnung oder -abwicklung von uns erhobenen personenbezogenen Daten
werden bis zum Ablauf der für uns geltenden steuer- und handelsrechtlichen Fristen, was in der Regel 10 Jahre
zum Jahresende nach der erfolgten Versorgung sind, gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir
nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumen-
tationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder der betreffende Patient in eine darüber
hinaus gehende Speicherung nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt hat.

3. Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken
findet nicht statt. Soweit dies nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Auftragsverhältnisses
erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritten weiter gegeben. Hierzu gehört insbesondere
  • die Weitergabe an Hersteller von Hilfsmitteln, dies sind – abhängig von dem zu versorgenden Hilfsmittel
    insbesondere die Firmen
  Alt-Tempelhof
   
  Tiergarten
  Potsdamer Straße
   
  Filialen Brandenburg
   
  Beeskow
  Bernau
  Cottbus
  Eisenhüttenstadt
  Frankfurt / Oder
  Guben
   
   
Julius Zorn GmbH
Juliusplatz 1
86551 Aichach
medi GmbH Co.KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
Bauerfeind AG
Triebser Str. 16
07937 Zeulenroda
Medizintechnik Rostock GmbH
Kamenzer Damm 78
12249 Berlin
OPED GmbH
Medizinpark 1
83626 Valley/Oberlaindern
...eventuell und abhängig vom zu versorgenden
Hilfsmittel andere Hersteller.
die Weitergabe an eins der folgenden Abrechnungszentren, welches die Abrechnung gegenüber
der Krankenkasse des Patienten oder der betreffenden Berufsgenossenschaft vornimmt:
Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH
Marienstraße 10
70178 Stuttgart
opta data Abrechnungs GmbH Essen
Berthold-Beitz-Boulevard 514
45141 Essen

4. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht

  • gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.
    Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft
    nicht mehr fortführen dürfen. In der Regel führt dies dann auch dazu, dass die Versorgung mit dem
    Hilfsmittel sodann nicht mehr erfolgen kann;
  • gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu
    verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der
    personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt
    wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung,
    Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft
    Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten
    Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu
    deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns
    gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu
    verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und
    Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Artikel 16 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu
    verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist,
    Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur
    Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß
    Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem
    strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen
    anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich
    hierbei an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres
    Kanzleisitzes wenden.

5. Datensicherheit
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen
Möglichkeiten maximal bemüht. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische
Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.
Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen,
Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden
regelmäßig sorgfältig gesichert.

6
. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs.
1 S.1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer
besonderen Situation ergeben.
Für den Fall, dass Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser
Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren
Widerspruch an den unter 1. benannten Verantwortlichen oder die Datenschutzbeauftragte richten.
Hierzu genügt auch eine E-Mail an: info@mkc-berlin.de

7. Google Maps
Wir binden die Landkarten des Dienstes "Google Maps" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphiteatre Parkway,
Mountain View, CA 94043, USA, in unsere Webseite ein. Zu den verarbeiteten Daten können Standortdaten der
Nutzer und IP-Adressen gehören, die jedoch nicht ohne Einwilligung erhoben werden. Die Daten werden in den
USA weiterverarbeitet. Siehe Datenschutzerklärung:

https://www.google.de/policies/privacy/
https://adssettings.google.com/authenticated

      © Sanitätshaus MKC GmbH Unternehmen       Jobs       Impressum      Kontakt